Flextaschen 29.05.2019

Flexzelt – oder auch Stretchzelt genannt – ist aus einer hochwertigen Zeltmembran gefertigt um für die Belastungen Textiler Bauten gewappnet zu sein. Es ist hoch reissfest, wasserdicht, UV-stabil und extrem langlebig. Das Material besteht aus mehreren Layern, hat eine edle Anmutug und angenehme Haptik. Es erinnert ein wenig an Softshell.

Wenn unter dem Zeltdach die letzte Party gefeiert wurde, ist es nach Prüfung und Reinigung das ideale Ausgangsmaterial für ein neues Leben als allwettertaugliche Tasche.

LKW-Schlauch umschliesst den unteren Teil, so dass  die guten Stücke auch mal ohne Reue in einer Pfütze Platz nehmen können.

Die olivfarbene Innenausstattung wird von uns aus wiederbelebten Armeestoffen, wie z.B. Zeltplanen gefertigt,

Die Flextaschen-Familie setzt sich aus insgesamt vier Modellen zusammen. Zwei  multifunktional tragbare Alltagstaschen, einen Rucksack und eine Fahrradtasche.

»FX–H1«

Drei Taschen in Eins bietet dieses Upcycling-Schätzchen aus recyceltem Stretchzelt und LKW-Schlauch. Der Gurt lässt sie mit wenigen Handgriffen zur Umhängetasche, Schultertasche oder auch zu einem Rucksack umfunktionieren.

Die FX-H1 ist gross genug um Din A4 Überformat unterzubringen. Dank zahlreicher Innen- und Aussentaschen ist sie perfekt für den harten Alltag gewappnet.

Mehr Infos

»FX–Q1«

Die »FX-Q1« ist nur breiter als sein schmaleres Pendant »FX–H1«. Die Innenausstattung des geräumigeren Querformats ist jedoch vergleichbar und auch der Gurt kann variabel befestigt werden – als Schultertasche, Umhängetasche oder auch als Rucksack.

Mehr Infos

»FX-R1«

Der Rucksack ist noch etwas grösser als die beiden multifunktionalen Taschen »FX-H1« und »FX-Q1«. Falls mal etwas mehr mit muss, passt sich der Gurtverschluss der Füllhöhe an. Die Aufteilung ist genauso alltagsfreundlich, wie die der anderen Modelle.

Mehr Infos

»FX-F1«

Die Fahrradtasche ist in Grösse und Aufteilung identisch zum Rucksack »FX-R1«. Ein rückseitiges Hakensystem lässt die Tasche schnell und sicher am Gepäckträger einhängen.

Der Tragegurt kann gedoppelt als Schulterriemen oder als langer Taschengurt genutzt werden. Diese Tasche nimmt man gerne auch dann mit, wenn das Fahrrad mal  zu Hause bleibt.

Mehr Infos